Zwiebelzwerg Verlag
Inhaber Gregor Christian Schell e.K.
Klosterstr. 23
D-34439 Willebadessen
Tel 0049 (0)5646/1261
Fax 0049 (0)5646/1261
Skype: Zwiebelzwerg
Mail: verlag@zwiebelzwerg.de
verlag@zwiebelzwerg.at
zwiebelzwerg@gmx.net
zwiebelzwerg@t-online.de

Verkehrs/Ersatznummer 94107
Ust-Indentummer: DE 126725771
Handelsregister Paderborn HRA5401

Verlagsseiten (u.a.)

www.zwiebelzwerg.de
www.zwiebelzwerg.com
www.zwiebelzwerg.eu
www.zwiebelzwerg.at
www.zwiebelzwerg.it
www.autor.li

 

(C) Copyright by Zwiebelzwerg Verlag, Gregor Christian Schell e.K., Willebadessen 1998-2018.
 Layout der Webseiten ebendort.
© Copyright aller Texte, Fotos, Zeichnungen und Buttons by Zwiebelzwerg Verlag, Willebadessen 2017.
Alle künstlerischen Arbeiten sind urheberrechtlich geschützt!
Der Verlag & Heike Laufenburg sind Mitglied der VG Wort und der VG Bild-Kunst..
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Zwiebelzwerg Verlages, Gregor Christian Schell e.K.:


Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht für Verbraucher
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, 

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;

- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Zwiebelzwerg Verlag, Gregor Christian Schell e.K., Klosterstraße 23, 34439 Willebadessen, Telefon und Telefaxnummer: 05646/ 1261, Email: verlag@zwiebelzwerg.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagenabsenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An Zwiebelzwerg Verlag, Gregor Christian Schell e.K., Klosterstraße 23, 34439 Willebadessen, Telefax: 05646/1261, Email: verlag@zwiebelzwerg.de :

- Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):
/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

- Bestellt am (*)/ erhalten am (*):

- Name des/ der Verbraucher(s):
- Anschrift des/ der Verbraucher(s):

- Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

- Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.

Ende der Widerrufsbelehrung


*1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Zwiebelzwerg
Verlag, Gregor Christian Schell e.K., Klosterstr. 23 34439 Willebadessen:
(1) Allein diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Zwiebelzwerg Verlag als Betreiber und seinen Kunden.
(2) Von diesen abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

*2. Zustandekommen des Vertrages:
(1) Durch die Präsentation der Waren erfolgt noch kein bindendes Angebot des Zwiebelzwerg Verlages. Vielmehr wird der Kunde selbst aufgefordert durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
(2) Gibt der Kunde durch eine Bestellung ein Angebot ab, so ist dieses bindend. Er erkennt damit auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Zwiebelzwerg Verlages an.
(3) Der Zwiebelzwerg Verlag bestätigt mit einer sog. Bestätigungsmail die Annahme des Kaufvertrages.

*3. Zahlungsbedingungen und Preise:
Im Verzugsfalle ist der Zwiebelzwerg Verlag berechtigt, weitere Lieferungen und Leistungen zurückzuhalten. Bei Zahlungsverzug des Kunden ist die Firma berechtigt, Verzugszinsen in rechtlich festgesetzter Höhe zu berechnen. Bei Zahlungsverzug werden die branchenüblichen Mahngebühren erhoben.

*4. Lieferung:
Die Lieferung erfolgt an die Lieferadresse des Kunden in der jeweils angegebenen maximalen Lieferzeit. Verlangt der Käufer nach Auftragserteilung Änderungen oder Ergänzungen des Auftrages so verschiebt sich der Liefertermin um einen angemessenen Zeitraum.

*5. Versand:
(1) Die Kosten für den Versand und die Transportversicherung sind beim Verkauf an gewerbliche Käufer (z. B. Buchhandlungen und Wiederverkäufer) vom Kunden zu tragen, wobei die Wahl des Versandweges und der Versandart im freien Ermessen des Zwiebelzwerg Verlages liegt, soweit der gewerbliche Kunde nicht ausdrücklich eine bestimmte Lieferart wünscht.
(2) Beim Verkauf an Verbraucher trägt der Verlag die Transportkosten.
(3) Der Kunde ist verpflichtet, soweit er nicht Verbraucher ist, die Ware beim Eintreffen sofort zu untersuchen und erkennbare Transportschäden sowie jegliche Beschädigung der Verpackung unverzüglich schriftlich der Firma zu melden. Gleiches gilt für verdeckte Schäden, wenn er diese bemerkt. Geht die Firma aufgrund des Unterlassens dieser Verpflichtung ihrer Ansprüche gegenüber der Versicherung oder dem Sublieferanten verlustig, so haftet der Kunde für sämtliche Kosten, die aus dieser Obliegenheitsverletzung resultieren.


*6. Eigentumsvorbehalt:
(1) Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Begleichung durch den Kunden Eigentum des Zwiebelzwerg Verlages.
(2) Der Kunde ist zur Verfügung über die unter dem Eigentumsvorbehalt stehenden Sachen nicht befugt.

*7. Gewährleistung und Haftungsausschluss:
(1) Für die Rechte des Kunden bei Sach- und Rechtsmängeln gelten die gesetzlichen Vorschriften, insoweit findet der nachfolgende Haftungsausschluss des Punktes (2) keine Anwendung.
(2) Für Schäden, die an anderen Rechtsgütern als dem Leben, Körper oder Gesundheit entstehen ist die Haftung ausgeschlossen, soweit die Schäden nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten des Anbieters, eines von dessen gesetzlichen Vertreters oder eines von dessen Erfüllungsgehilfen beruhen oder das Verhalten auch keine Verletzung von für den Vertragszweck wesentlichen Pflichten ist. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind, ein Mangel arglistig verschwiegen wurde oder eine Beschaffenheitsgarantie übernommen wurde.

*8. Aufrechnung unterschiedlicher Forderungen:
Unterschiedliche Forderungen können nur dann gegeneinander aufgerechnet werden, wenn sie rechtskräftig festgestellt, oder unbestritten sind.

*9. Geltendes Recht & Gerichtsort:
(1) Für die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Zwiebelzwerg Verlag und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Soweit der Kunde Verbraucher ist und seinen Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union hat, hat er aber insoweit ein Wahlrecht, ob das Recht dieses Mitgliedsstaates oder der Bundesrepublik Deutschland Anwendung findet.
(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Zwiebelzwerg Verlag sind - je nach Zuständigkeit - das Amtsgericht Warburg oder das Landgericht Paderborn, soweit es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

*10. Salvatorische Klausel:
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam
sein, so ist die Gültigkeit der anderen Klauseln davon nicht berührt.



Datenschutzerklärung
 

Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter [Zwiebelzwerg Verlag, Gregor Christian Schell e.K., Klosterstraße 23, 34439 Willebadessen, Telefon und Telefaxnummer: 05646/ 1261, Email: verlag@zwiebelzwerg.de] auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).


Zugriffsdaten/ Server-Logfiles
Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:
Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieterbehält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke - I LAW it